Turniere / Sportliches

ÖSBV: ASL Runde 2/7

ASL Doppel (06.04.2019)

Marco Stoß (PBSSC) und Sebastian Hainzl (15Reds) gewinnen das 2. ASL Doppel Turnier der Saison 2019 beim HSEBC in Wien. Sie haben das Finale gegen Elias Kapitany und Philip Koch mit 3.1 gewonnen.

Den 3. Platz belegten Oskar Charlesworth mit seinem Doppelpartner Christian Hochmair.

Turnier-Highbreak: 47 (Jerome Liedtke)

>>> zum Turnierraster <<<

v.l.n.r.: Elias Kapitany, Philip Koch, Marco Stoß, Sebastian Hainzl, Christian Hochmair, Oskar Charlesworth | Sebastian Hainz, Marco Stoß

ASL Grand Prix (PBSSC, Rankweil)

Andreas Ploner (CSC) gewinnt das Finale gegen Florian Nüßle (BULLS) mit 4:1 und gewinnt somit den ASL Grand Prix beim PBSSC im Patricks – Rankweil. Auf den 3. Platz schaffte es Manuel Pomwenger (BULLS), welcher im kleinen Finale gegen Elias Kapitany (HSEBC) knapp mit 4:3 gewann.

Beide Vorarlberger Teilnehmer: Mathias Kopf (PBSSC) und Arno Schwarzmann (TRSCL) verloren leider jeweils die erste Runde und trafen dann im Platzierungsspiel aufeinander. Dies gewann Mathias Kopf mit 3:1 und sicherte sich damit den 9. Platz.

Turnier-Highbreak: 101c (Florian Nüßle, Bulls)

>>> zum Turnierraster <<<

Andreas Ploner (CSC, Innsbruck)

ASL Challenge West (CSC, Innsbruck)

Marco Stoß (PBSSC) gewinnt im Finale gegen Wolfgang Knapp (CSC) mit 3:1. Das kleine Finale gewann Clemens Hager (CSC) gegen Rene Gärtner (CSC) mit 2:0.

>>> zum Turnierraster <<<

v.l.n.r. Wolfgang Knapp, Marco Stoß, Clemens Hager

ASL Challenge Qualifier (30.03.2019)

Am 30. März 2019 wurde eine Gruppe mit 6 Teilnehmern jeweils Best-of-3 gespielt. Diese Gruppe und somit das ASL Qualifier Vlbg. gewann Arno Wild (PBSSC) mit 4 gewonnen Matches und einem Frame-Score von +6.

Turnier-Highbreak: 46 (Arno Wild, PBSSC)

>>> zum Turnierraster <<<

Arno Wild

ÖSBV: ASL Runde 1/7

ASL Doppel (09.02.2019)

Marco Stoß (PBSSC) und Sebastian Hainzl (15Reds) erreichten beim 1. ASL Doppel der Saison 2019 beim TopSnooker – Graz den hervorragenden 2. Platz.
Sie mussten sich im Finale dem Duo: Oskar Charlesworth (HSEBC) und Christian Hochmayer (FBC) mit 3:1 geschlagen geben. In der Gruppephase haben sie jedoch 2:1 gewonnen.

Auf den 3. Platz schaffte es das Doppel: Florian Nüssle (Bulls) und Michael Peyr (TSG).

Turnier-Highbreak: 88c (Florian Nüssle, Bulls)

>>> zum Turnierraster <<<

v.l.n.r.: M. Stoß, S. Hainzl, O. Charlesworth, C. Hochmayer, F. Nüssle, M. Peyr | S. Hainzl, M. Stoß

ASL Grand Prix (Bulls, Salzburg)

Florian Nüßle (BULLS) gewinnt seinen Heim Grand Prix im Finale gegen Jerome Liedtke (Snock) im Finale mit 4:2 und gewinnt somit den 1. ASL Grand Prix der Saison 2019.

Auf den 3. Platz schaffte es Philip Koch (HSEBC), welcher im kleinen Finale gegen Arion Vladislav (15Reds) knapp mit 4:3 gewann.

Turnier-Highbreak: 81c (Florian Nüßle, Bulls)

>>> zum Turnierraster <<<

v.l.n.r.: Jerome Liedtke, Florian Nüßle, Philip Koch

ASL Challenge West (TRSCL)

Auch Arno Schwarzmann (TRSCL) kann den Heimvorteil nutzen und gewinnt das Finale der 1. ASL Challenge West in Lustenau gegen Sebastian Meyer (CSC, Innsbruck) mit 3:1.

Auf den 3. Platz schaffte es Marco Stoß (PBSSC). Er gewann das kleine Finale gegen Markus Bröll (TRSCL) mit 2:0.

Turnier-Highbreak: 36 (Marco Stoß, PBSSC)

>>> zum Turnierraster <<<

v.l.n.r. Sebastian Meyer, Arno Schwarzmann, Marco Stoß

ASL Challenge Qualifier (16.02.2019)

Am 16. Februar 2019 gewann Mathias Kopf (PBSSC) im Patricks – Rankweil das Finale gegen Joachim Gantner (PBSSC) mit 2:0. Das kleine Finale gewann Michael Peter (FRSCA) ebenfalls mit 2:0 gegen Harald Gallwitz (FRSCA) und sicherte sich somit den 3. Platz.

Turnier-Highbreak: 32 (Joachim Gantner, PBSSC)

>>> zum Turnierraster <<<

Mathias Kopf